Tanzimprovisation, Körpersymbolik & Tanztheather

 


Tanzimprovisation:

Du lernst mit „fremden“ Bewegungen umzugehen und diese im Fluss mit Dynamik, Raum und Zeit für dich umzusetzen. Tanzimprovisationen, die ästhetisch ansprechen, schön, witzig und erlebnisintensiv sind.
 

Körpersymbolik:

In der Körpersymbolik werden die Selbstheilungskräfte angeregt. Es ermöglicht Dir mit Hilfe körperlich-sinnlicher Gegebenheiten (Atem, Aufbau, Stimme, Spannung) Lösungsansätze für Probleme zu erlangen. Durch das Bewusstmachen, Verarbeiten und Integrieren archetypischer Situationen kannst du für dich eine psychisch stimmige Form finden.
 

Tanztheather:

Mit Elementen des Tanztheaters werden deine Phantasien angeregt.
Mit verschiedenen Performancetechniken kannst du den Zugang zu deinen Themen über innere Bilder und Szenarios finden.
Dabei werden Situationen, Träume und Traumata in der Gruppe tänzerisch nachempfunden und bearbeitet.